09: Meditation Selbstliebe – Traumreise nach Bali zu den Himmelstreppen der Götter

Gabriela Urban Podcast Meditationen

Gabriela Urban

Reisejournalistin, Buchautorin & Meditationslehrerin mit einer besonderen Leidenschaft fürs Geschichten Erzählen. Mail: hallo@gabrielita.de


Sehnst du dich gerade nach exotischen Landschaften, angenehmen tropischen Temperaturen und einem kleinen Reiseabenteuer, das dich von der Welt träumen lässt? Wenn ja, dann habe ich diese meditative Traumreise nach Bali für dich, die nicht nur eine Traumreise zum Entspannen und Träumen ist, sondern insbesondere eine wunderbare Meditation Selbstliebe. (Hier findest du übrigens eine weitere Meditation für mehr Selbstbewusstsein & Selbstliebe).

Traumreise Bali: Reisterrassen mit allen Sinnen erleben und bewundern

Bali, die bekannteste Insel Indonesiens, die auch die Insel der Götter genannt wird, ist für viele Reisende ein wahres Paradies in Südostasien. Kilometerlange Strände mit traumhaften Wellen, schattenspendende Kokospalmen und bunte Tropenpflanzen am Straßenrand, die Offenherzigkeit der Balinesen, hippe Cafés und das Erleben der mystischen-hinduistischen Welt der Götter machen eine Reise nach Bali einfach unvergesslich schön. So, war es zumindest bei mir: Als ich vor meiner Schwangerschaft das erste Mal nach Bali gereist bin, hatte ich sofort das Gefühl, dass Bali ein ganz, ganz besonderer Ort auf dieser Welt ist – und ich wiederkehren müsste. Was ich kurze Zeit später mit Baby in der Trage auch getan habe.

Was mich an Bali allerdings am allermeisten fasziniert hat, sind die zauberhaften Reisterrassen in den sattesten Grüntönen, die von den Balinesen die Himmelstreppen der Götter genannt werden. Und genau zu dieser Naturschönheit möchte ich dich in dieser Traumreise Bali entführen. Gemeinsam werden wir in unserer Fantasie nach Bali reisen, einen kleinen Spaziergang unternehmen und die üppige, wunderschöne Landschaft der balinesischen Reisterrassen mit allen Sinnen erleben und bewundern.

Meditation für Selbstliebe

Ich hatte ja eingangs schön erwähnt, dass diese Fantasiereise für Erwachsene ans andere Ende der Welt vor allem eine Selbstliebe Meditation ist. Denn während der geführten Traumreise kannst du dich Stück für Stück mit deinem Herzen verbinden, um die Liebe deines Herzens zu visualisieren. So kann dich die geführte Meditation dabei unterstützen, dich mit dir selber zu verbinden und Selbstliebe und Achtsamkeit für dich zu spüren.

Dein Herz schlägt für dich. Dein Herz liebt dich – und du kannst dein Herz lieben. Öffne dich der Liebe deines Herzens. Die Liebe zu dir selbst kann dich durch schwierige Zeiten tragen. Deine Selbstliebe kann innere Wunden heilen. Werde dir deiner Selbstliebe bewusst.

Ausschnitt aus «Meditation Selbstliebe – Traumreise nach Bali»

Meditation zum Einschlafen geeignet

Tipp 🧘🏼‍♀️

Übrigens, diese Meditation Selbstliebe eignet sich auch hervorragend zum Einschlafen und Loslassen. Wenn du es also nicht schaffen solltest, diese Traumreise bis zum Schluss zu hören, weil du vorher eingeschlafen bist, dann ist das wunderbar.

Außerdem ist diese geführte Selbstliebe Meditation gutgeeignet:

  • gegen Unruhe
  • zum Entspannen
  • innere Verbundenheit
  • Steigerung der Kreativität
  • Ausgeglichenheit
  • mehr Zufriedenheit
  • mehr Erdung
  • innere Wärme

Gefallen dir geführte Traumreisen für Erwachsene?

Höre dir gerne weitere Traumreisen an:

🇲🇽 Traumreise an den Strand von Celestún – mein Herzensort in Mexiko
🇱🇦 Traumreise nach Laos – der reinigende Wasserfall

Und nun wünsche ich dir ganz viel Freude und gute Entspannung bei dieser Traumreise nach – für mehr Selbstliebe.

Auf YouTube Meditation Selbstliebe – Traumreise nach Bali

Meditation Selbstliebe Text

Nimm für diese geführte Meditation Selbstliebe eine stabile Position ein, in der du die nächsten Minuten gut verweilen kannst. Wenn du sitzt, dann lege deine Hände ganz locker auf deinen Oberschenkeln ab. Deine Handflächen schauen nach unten oder oben – so wie du magst.

Du kannst aber auch gerne liegen. Im Liegen ruhen deine Arme neben deinem Körper.

Schau, ob du nun an deiner Position noch etwas verändern möchtest. Ruckele dich bei Bedarf noch etwas zurecht.

Und wenn du soweit bist, dann schließe ganz sanft deine Augen.

Lass dich von deinem Atem lenken

Lenke deine Aufmerksamkeit nun zu deiner Nase – und anschließend zu deinen Nasenflügeln. Nimm wahr, wie dein Atem ein- und ausströmt.

Dein Atem folgt einem ganz natürlichen Rhythmus.

Spüre deinen Atem.

Lass dich von deinem Atem lenken.

Und nun vertiefe deine Einatmung.

Atme ein paar Mal tief in deinen Brustbereich.

Nimm die Bewegung deines Brustkorbs wahr.

Mit der Einatmung hebt sich dein Brustkorb – und mit der Ausatmung senkt sich dein Brustkorb wieder.

Spüre die Bewegung.

Nimm wahr, wie sich beim Atmen dein Brustraum und Herz immer mehr weiten können.

Beginn der Traumreise nach Bali

Wir beginnen nun unsere Traumreise nach Bali. Stell dir vor, dass du auf einer üppigen Reisterrasse im weitentfernten Hinterland Balis stehst. Du bist umgeben von wunderschönen Reisfeldern, die sich treppenförmig um einen Berg erstrecken.

Nimm dir einen Moment, um diese kunstvolle Naturschönheit auf dich wirken zu lassen.

Seit vielen, vielen Jahrhunderten werden diese Reisterrassen in akribischer Handarbeit an den Berghängen angelegt. Und sie werden von den Balinesen liebevoll die Himmelstreppen der Götter genannt.

Die Himmelstreppen der Götter.

Und in der Tat sehen die terrassenförmigen Reisfelder aus wie leuchtend grüne Stufen, die gen Himmel streben …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.