14: Meditation Leichtigkeit – Flug der weißen Feder

Gabriela Urban Podcast Meditationen

Gabriela Urban

Reisejournalistin, Buchautorin & Meditationslehrerin mit einer besonderen Leidenschaft fürs Geschichten Erzählen. Mail: hallo@gabrielita.de


Herzlich willkommen. Wie schön, dass du dir ein paar Minuten schenkst, um gemeinsam mit mir zu meditieren. Heute möchte ich dich zu dieser geführten Meditation Leichtigkeit einladen, in der wir auf einer herrlichen Sommerwiese den Flug einer weißen Feder beobachten werden. Eine kleine Feder, die verspielt mit dem Sommerwind tanzt und ganz schwerelos durch die Luft getragen wird. Ein wunderbares Sinnbild für Leichtigkeit und fürs Loslassen.

«Aus der Ferne kannst du beobachten, wie eine kleine weiße Feder ganz verspielt und schwerelos durch die Luft schwebt.

Schau, wie sie vom Sommerwind getragen wird – ganz leicht und anmutig.

Die weiße Feder gleitet empor.

So als ob sie mit dem Wind tanzen würde.

Mit so viel Leichtigkeit und Anmut.

So geschmeidig und grazil.

Aus „Meditation Leichtigkeit – Flug der weißen Feder“ von Gabriela Urban

Und genau diese wunderbaren Gefühle kannst du anschließend in dieser Meditation für Leichtigkeit versuchen in deinem Körper zu spüren: Schwerelosigkeit, getragen werden, und Entspannung. Übrigens, ich kann dir auch sehr meine Meditation Ziele visualisieren empfehlen.

Gabriela Urban Podcast Meditation

Benefits dieser geführten Meditation für Leichtigkeit

Diese geführte Meditation Leichtigkeit ist außerdem gutgeeignet für:

  • Balance
  • gegen Nervosität
  • besserer Schlaf
  • emotionale Ausgeglichenheit
  • innere Geborgenheit
  • Vertrauen
  • innere Stärke
  • innere Verbundenheit
Weitere geführte Meditationen 🧘🏼‍♀️

Thematisch passend kann ich dir folgende Folgen von meinem Podcast empfehlen:

Meditation für Zufriedenheit – Traumreise in die Anden
Meditation Sorgen loslassen
Meditation zum Einschlafen – unbeschwert ins Reich der Träume

Und nun lass uns sehr gerne mit dieser Meditation für mehr Leichtigkeit beginnen. Ich wünsche dir ganz viel Freude und gute Entspannung.

Meditation Leichtigkeit auf YouTube

Hier kannst du dir meine 14. Meditations-Podcastfolge gerne auf YouTube anschauen. Und wenn sie dir gefällt, würde ich mich freuen, wenn du meinen YouTube Kanal abonnierst.

Nimm eine stabile Meditationsposition ein

Falls du es noch nicht getan hast, dann wähle nun für diese geführte Meditation Leichtigkeit eine passende Position, in der du die nächsten Minuten verweilen möchtest. Wenn du dich für eine Sitzposition entscheidest, dann achte darauf, dass deine Wirbelsäule gerade und anmutig aufgerichtet ist. Deine Hände ruhen auf den Oberschenkeln oder im Schoss.

Du kannst aber auch gerne liegen – auf dem Boden, auf deiner Yogamatte, Couch oder auch im Bett. So wie du magst – und wie es sich für dich gerade gut anfühlt. In einer liegenden Position ruhen deine Arme seitlich neben deinem Körper.

Schau, ob du eventuell an deiner Position noch etwas verändern möchtest. Ruckele dich bei Bedarf etwas zurecht. Und wenn du soweit bist, dann schließe sanft deine Augen.

Beobachte einen Moment deinen Atem

Bevor wir mit der Meditation für mehr Leichtigkeit beginnen, nimm dir einen Moment, um deinen Atem zu beobachten.

Spüre, wie er ganz natürlich fließt.

In einem angenehmen Tempo.

Du musst nichts tun. Nichts verändern.

Nur deinen Atem beobachten.

Dein Atem kommt und geht. Ganz von allein.

Verlängere nun deine Ausatmung.

Atme ein – und lang aus.

Ein – und lang aus.

Auch deine Ausatmung kommt von ganz allein. Und folgt einem natürlichen Rhythmus.

Spüre die sanfte Bewegung in deinem Körper.

Vielleicht kannst du wahrnehmen, wie dein Körper mit jeder Ausatmung mit angenehmer Ruhe geflutet wird.

Angenehme, wunderbare Ruhe.

Du darfst loslassen.

Lass dich von deiner Ausatmung tragen.

Deine Ausatmung trägt dich.

In eine angenehme, wunderbare Ruhe.

Beginn der Meditation Leichtigkeit – Flug der weißen Feder

Ich lade dich nun zu einer Traumreise für Leichtigkeit ein. Stell dir vor, du liegst auf einer saftigen Sommerwiese unter einem großen, kräftigen Baum. Dein Kopf ruht ganz bequem auf einer moosgepolsterten Baumwurzel. Ganz aufmerksam beobachtest du das goldene Farbenspiel der Sonne zwischen den Blättern.

Du bist umgeben von wunderschönen Blumen. Es sind so, so viele. Wie ein farbenfrohes Blumenmeer zieren sie die Sommerwiese. Und ihr herrlicher Duft erfüllt die Luft. Vielleicht kannst du ihre angenehme aromatische Süße ganz zart auf deinen Lippen schmecken (…)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.