28: Meditation Vertrauen ins Leben – Traumreise zu deinem Mandala

Gabriela Urban Podcast Meditationen

Gabriela Urban

Reisejournalistin, SEO-Expertin, Buchautorin & Meditationslehrerin mit einer besonderen Leidenschaft fürs Geschichten Erzählen. ➡︎ Abonniere meinen Podcast 🎧 auch gerne auf ➡︎ YouTube, Spotify und Apple Podcast. Hier kannst du mehr über mich erfahren. Mail: hallo@gabrielita.de


Hallo, herzlich willkommen. Ich freue mich, dass du dir gerade eine kleine Auszeit schenkst. Heute habe ich in meinem Podcast Meditation ein Thema für dich ausgewählt, dass mich aktuell selber sehr beschäftigt und worüber ich viel nachdenke. Es geht ums Vertrauen ins Leben. Aus meinen Gedanken, Reflexionen und Emotionen ist diese Meditation Vertrauen ins Leben entstanden. Das Thema ist eingebettet in eine fast schon zauberhafte Traumreise zu deinem Mandala. 🧘🏼‍♀️ Thematisch passend kann ich dir auch meine Meditation zum Loslassen, Meditation für Selbstvertrauen und Meditation zum Selbstbewusstsein stärken ans Herz 💚 legen.

Ich würde mich total freuen, wenn du meinen Podcast «Traumreisen & geführte Meditationen» abonnierst und unterstützt auf YouTube, Spotify, Apple Podcast, Amazon Music, Google Podcast und Deezer. Und wenn dir mein Podcast gefällt, dann freue ich mich ganz riesig 💚 über eine Bewertung und/oder ein paar Sterne ⭐️ von dir!

Meditation gegen eigene Unsicherheiten & Weltschmerz

Diese geführte Meditation ist wunderbar geeignet, wenn du dich gerade unsicher fühlst und nicht weißt, wie du dich zukünftig entscheiden und welchen Weg du gehen sollst. Denn der Fokus liegt darauf, dass du Vertrauen in deine Intuition, Vertrauen in dich und insbesondere Vertrauen in dein Leben spürst – und dich mit deinem Vertrauen verbindest. Zugegeben, auf den ersten Blick, mag das vielleicht etwas esoterisch klingen. Und dennoch kann uns mangelndes Vertrauen auf Dauer unsicher, unzufrieden und teilweise sogar krank machen. Gerade zur heutigen Zeit, die von Krieg, Klimakrisen, Nöten, Inflation und einer gewissen Hoffnungslosigkeit dominiert wird, ist es wichtig, sein eigenes Vertrauen zu kultivieren, um sich so von negativen Gedanken und blockierende Emotionen zu lösen, leichter eigene Entscheidungen zu treffen – und mehr Souveränität im Umgang mit dem sogenannten Weltschmerz zu gewinnen.

Du weißt nicht, wohin dein Weg dich führt. Aber du hast vollstes Vertrauen, dass es der richtige ist.

Spüre das Vertrauen in deine Intuition.

Spüre das Vertrauen in dich.

Spüre das Vertrauen ins Leben.

aus «Meditation Vertrauen ins Leben – Traumreise zu deinem Mandala», Gabriela Urban

Warum es wichtig ist, Vertrauen in sich und sein Leben zu spüren

Denn je mehr wir auf unser Leben vertrauen, desto intuitiver treffen wir Entscheidungen und desto mehr Gelassenheit, Zuversicht und Zufriedenheit (= innerer Frieden) können wir in unseren Alltag implementieren. Wenn du dich gerade also etwas unsicher fühlst, hinter vielen Dingen und Gegebenheiten den Sinn nicht verstehst und du von einer gewissen Hoffnungslosigkeit erfüllt wirst, dann kann dir diese Meditation Vertrauen ins Leben Abhilfe schaffen ( – höre dir auch sehr gerne meine Meditation positive Gedanken und Meditation Sorgen loslassen – Traumreise in die Berge an. Übrigens, als Meditationslehrerin kann ich dir empfehlen, diese geführte Traumreise zu deinem Mandala öfters zu machen. Du wirst erstaunt sein, wie unterschiedlich sich die Bewusstseinswerdung anfühlen kann – und dass jedes Mal neue Bilder und eventuell auch Gedanken vor deinem inneren Auge aufleben können. Falls du mehr über die religiöse Bedeutung eines Mandalas im Buddhismus und Hinduismus erfahren möchtest, dann findest du hier weiterführende Infos.

➡︎ Übrigens, falls du die letzte Folge meines Podcasts Meditation noch nicht gehört hast, möchte ich sie dir dir sehr gerne ans Herz 💚 legen: Körperreise zur Tiefenentspannung. Nächsten Montag erwartet dich dann in meinem kostenlos Meditation Podcast eine neue Folge – diesmal die Meditation schwerelos fühlen.

Und wenn du soweit bist, dann lass uns nun sehr gerne beginnen. Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Meditieren – und dass du das Vertrauen in den Leben spüren kannst.

Meditation Vertrauen ins Leben Text

Wähle für diese geführte Traumreise zu deinem Mandala eine stabile, bequeme Position, in der du die nächsten Minuten verweilen möchtest. Wenn du sitzen möchtest, dann kannst du dich zum Beispiel für den klassischen Schneidersitz oder Fersensitz entscheiden. Achte darauf, dass deine Wirbelsäule gerade und anmutig aufgerichtet ist. Deine Kopfkrone strebt nach oben. Deine Hände ruhen im Schoss oder auf den Oberschenkeln. Falls du lieber liegen möchtest, dann ist das ebenfalls völlig okay. Deine Arme ruhen dann seitlich neben deinem Körper und die Handflächen schauen nach oben. Ruckele dich bei Bedarf noch etwas zurecht. Und wenn du soweit bist, dann schließe sanft deine Augen.

Verbinde dich mit deinem Atem

Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Atme tief durch die Nase ein – und durch die Nase wieder aus. Nochmal ganz bewusst durch die Nase einatmen und ausatmen. Ein letztes Mal genüsslich einatmen und ausatmen. Und dann kehre wieder zurück zu einem ganz natürlichen Atemfluss. Nimm dir einen Moment, um deinen Atem zu beobachten. Dein Atem kann dich in den Moment führen. Du musst nichts tun, nichts verändern. Schenke dir die Zeit, um dich bewusst mit deinem Atem zu verbinden. Dein Atem ist dein treuer Begleiter, der dich durchs Leben trägt. Er ist immer an deiner Seite. Lass dich von deinem Atem tragen. Dein Atem ist immer für dich da. Er schenkt dir Kraft und Ruhe. Er kommt und geht, ganz von allein. Und ist immer für dich da.

Beginn der Traumreise zum Mandala

Ich lade dich nun zu einer geführtem Traumreise ein. Stell dir vor, du stehst auf einer prächtigen Lichtung. Um dich herum stehen große, kräftige Bäume, die schützend ihre Äste emporheben. Durch die Blätter kannst du das goldene Farbenspiel der Sonne beobachten. Es ist ein herrlicher Sommertag und du kannst die angenehme Wärme in deinem Körper spüren. Ein leichter Sommerwind streift deine Arme – und hinterlässt ein angenehmes Kribbeln auf der Haut. Du schaust dich um, und siehst fleißige Bienen, die von einer Blume zur nächsten fliegen. Libellen, deren Flügel so wunderschön in der Sonne glitzern. Und winzige Grashalme, die sich ganz harmonisch im Rhythmus des Sommerwinds wiegen. So als ob sie tanzen würden. Zwischen den Bäumen wachsen unterschiedliche Kräuter. So grün und saftig. Ihr herrlicher aromatischer Duft erfüllt die Luft. Wie wunderbar doch diese Kräuter riechen.

Habe Vertrauen ins Leben

Vor dir erstreckt sich ein Pfad, der durch einen grünen Pinienwald führt. Mit bedachten Schritten folgst du dem kleinen Weg. Immer weiter und weiter. Weiter und weiter. Der Pfad macht eine kleine Biegung – und plötzlich siehst du eine Weggabelung. Du bleibst stehen. Für welchen Weg entscheidest du dich? Für den linken oder den rechten? Oder gehst du geradeaus? Oder vielleicht entscheidest du dich für den Zick-Zack-Weg da vorne. Folge deiner Intuition ohne lange nachzudenken. Habe Vertrauen ins Leben! (…)

➡︎ Fortsetzung in meiner Meditation Vertrauen ins Leben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert